Meine kleine Abenteuerreise als Buch

Seit meinem letzten in diesen Blog dokumentierten Abenteuer ist schon einige Zeit vergangen. In der Zwischenzeit war ich aber nicht ganz unproduktiv und habe mit Hilfe des Grin Verlages ein kleines Buch herausgebracht. Der Inhalt des Buches ist fast identisch mit den Informationen hier bei rundreise-mongolei.de – jedoch ergänzt um ein paar Ereignisse die nach meiner Heimkehr passiert sind.

Mit dem Pferden durch die Mongolei und mit dem Motorrad zurück

Mit dem Pferden durch die Mongolei und mit dem Motorrad zurück nach Deutschland

Zum Beispiel wird darin erklärt warum die BMW, die ich nach Wales zurück gebracht habe nun in meinen Büro in Berlin steht und die Büroluft mit dem Duft der weiten Welt betört … oder wie die meisten weiblichen Besucher in der Firma sagen würden:
Booah stinkt das hier nach Benzin!“ 😉

Der coolste Blumenständer in meinen Büro - die BMW F 650 GS DAKAR

Der männlichste Blumenständer in meinen Büro:  BMW F 650 GS DAKAR

Zu kaufen gibt es die gedruckte & eBook Version zum Beispiel -HIER- bei Amazon.

Und wer russisch sprechen bzw. lesen kann, dem empfehle ich in diese PDF-Datei zu schauen. Es ist ein Bericht über meine Tour aus dem ukrainischen „Bike“ Magazin.
So genug Eigenwerbung gemacht … 😉

Viel Spaß hier im Blog oder mit der Lektüre, später auf dem Klo!

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Worum geht es bei rundreise-mongolei.de?

Willkommen in meinen kleinen Abenteuer Blog rund um das Thema Mongolei, Pferde, Motorradreisen und Kampf gegen den inneren Schweinehund 😉

Im Reise Blog rundreise-mongolei.de findet Ihr Berichte mit Fotos & Videos von meiner fast drei monatigen Reise zu Pferd durch die Mongolei und einer durchgeknallten Motorradreise zurück nach Deutschland über Russland, Ukraine und Polen.

Rundreise Mongolei 2011 2012

Meine „kleine“ Abenteuer Reise kurz zusammen gefasst:
Mit dem Flugzeug von Bangkok in die Mongolei, dort gelernt wie man Pferde reitet, zwei Pferde & Ausrüstung gekauft, alleine mit den Pferden durch die wunderschöne Mongolei geritten, harte aber großartige Zeit gehabt, vom Pferd am Arsch gebissen worden, Pferde genervt verkauft, einen walisischen Motorradreisenden kennen gelernt, meine Sachen gegen sein Motorrad getauscht, mit geliehenen Motorrad 9.986 km nach Hause gefahren, Bart abrasiert und schließlich weiter nach Wales gefahren um das Motorrad abzugeben.

Reiten in der Mongolei

Um die Navigation im Blog ein wenig zu erleichtern, liste ich die einzelnen Abschnitte der Reise auf. Klickt einfach auf den Teil, der Euch am meisten interessiert und von dort aus einfach immer weiter …

1. Anfang der Mongolei Reise
2. Vorbereitung und Reiten lernen in der Mongolei
3. Alleine mit den Pferden unterwegs
4. Vorbereitung auf die Heimreise
5. Heimreise mit dem Motorrad

Mit dem Motorrad in die Mongolei und Russland

Pferdeliebhabern empfehle ich auf jeden Fall bei Punkt 2 anzufangen. Interessiert Ihr Euch mehr für pferdestarke Motorräder schaut direkt bei Punkt 4. Und alle die genug Zeit und Lust haben eine abwechslungsreiche Abenteuer Geschichte von Anfang an lesen möchten, empfehle ich einfach am Anfang zu beginnen :-)

Ich wünsche schon mal viel Spaß beim Steigern Eurer Reiselust und freue mich auf Eure Kommentare!

Herzliche Grüße mittlerweile aus Berlin
Konrad

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 3 Kommentare

Nächstes Mal …

… verbinde ich beide Leidenschaften zusammen 😉

Motorradfahrer auf einem Pferd

Veröffentlicht unter Auf dem Pferderücken, Mit dem Motorrad | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ende der Reise

Ende einer Reise …
Tja es ist wirklich & endgültig vorbei. Irgendwie fühlt sich das nicht gut an. Noch ist mein Kopf nicht zu Hause angekommen. Vielleicht liegt es einfach daran, dass ich kein richtiges Zuhause habe? :-(

Banalität des Alltags nach der Rückkehr von einer Weltreise

Wechselbad der Gefühle. Immer noch.
Geduld haben. Das richtige Leben wieder beginnen.
Herz flüstert: Einfach wieder weg. Kopf widerspricht lautstark.
Eins nach dem Anderen. Nichts muss endgültig sein. Geduld …

Ende einer Reise

Veröffentlicht unter Letztes Motorrad Kapitel | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare