Nur noch wenige Stunden …

… dann entscheidet es sich, ob ich mit dem Motorrad oder mit dem Flugzeug nach Europa zurück kommen werde!

Nachdem wir das Moped von Les ein wenig auf Vordermann gebracht haben und ich dabei gleich eine Schraube am Lenkrad abgebrochen habe (mein Gott bin ich kräftig geworden in der Mongolei ;-)), konnte ich die erste Probefahrt mit dem Bike machen.

Mit dem Motorrad in der Mongolei fahren

JAAAAAA – jetzt weiß ich wieder warum ich die BMW F 650 DAKAR damals auch gekauft habe! Es ist einfach ein verdammt gutes Motorrad und perfekt für die überdimensionalen Schlaglöcher östlich von Frankfurt an der Oder :-)
Les hat seine Dakar mit den extra Tanks von Touratech ausgerüstet. Das bedeutet über 800 km ohne Tankstopps und ein Fahrgefühl der dicken BMW R 1200 GS. Ab 50 kmh kommt es mir vor als ob ich auf Schienen fahren würde.
Daran muss ich mich noch gewöhnen …

Nur noch einmal schlafen und dann entscheidet sich der letzte Abschnitt meiner Heimreise.
Alter Schweder … bin ich aufgeregt
😉

Dieser Beitrag wurde unter Ulaanbaatar abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Nur noch wenige Stunden …

  1. Danny sagt:

    Ich drück Dir die Daumen!! Auf das der ICE durch die Steppe jagen kann :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *