Archiv der Kategorie: Auf dem Pferderücken

Pferde-Gulasch auf mongolisch …

… soll es in den nächsten Tagen auf jeden Fall nicht geben! Also habe ich mich entschlossen meine beiden Pferde zu verkaufen. Nach über drei knallharten Wochen bin ich fürs Erste durch mit Reiten durch die mongolische Pampa.

Ich kann einfach nicht mehr und mache immer mehr kleine, aber im Umgang mit Pferden gefährliche Fehler … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auf dem Pferderücken | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Tag 21 und 22: Der Anfang vom Ende

Tag 21.
Lektion des Tages: Mehr genießen und weniger Jammern.
Es sind nur noch 40 km zum Ziel. Ich lasse es nun langsam angehen. Auch wenn es ein hartes Stück Arbeit war, durch die Berge zu reiten, war es auch ein gutes Abenteuer.
JA – ich erreiche langsam meine körperlichen Grenzen, doch gleichzeitig gehe ich abends voller Stolz und glücklich in meinen männlich miefenden Schlafsack. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auf dem Pferderücken | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Tag 18 bis 20: Alleine unter Mongolen

Tag 18.
Lektion des Tages: Mongolen sind die besten Asiaten.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auf dem Pferderücken | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tag 15 bis 17: Pferdkuss und Antibiotika

Tag 15.
Lektion des Tages: Einfach mal auf den eigenen Körper hören, wenn er schreit.
Nach einer kalten Nacht wache ich spät auf, viel zu spät. Ich fühle mich elend. Meine Nase ist zu. Der Rachen tut weh und bin wie gerädert. Die verschleppte Erkältung, die ich schon seit Thailand mit mir herumschleppe, gibt heute den Ton an. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auf dem Pferderücken | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare