Mongolei Reise Links

Auf dieser Seite möchte ich im Laufe der Zeit interessante Links zum Thema Mongolei, Motorräder, Pferde und Fernreisen vorstellen.

www.mongolei-reiseagentur.de
Hilfe bei der Planung und Reise in die Mongolei. Die Mongolei Reiseagentur wird geführt von der freundlichen und engagierten Mongolin Sandaa.

www.stepperiders.mn
Hier könnt Ihr Pferde kaufen oder ausleihen, reiten lernen und alles zum Thema Reiten in der Mongolei erfahren. Nicht ganz günstig, aber das Geld wirklich wert.

Falls Ihr eine interessante Seite hier vorstellen möchtet, schreibt mir einfach. Mit viel Glück und noch mehr Geld kann ich mich vielleicht überreden lassen 😉

7 Antworten auf Mongolei Reise Links

  1. joe küster sagt:

    Hallo Konrad, über viel Glück und einen Link zu unserer Seite freuen wir uns natürlich :-)
    Für den Fall dass du jemanden kennst der eventuell ein paar Yamahas in der Mongolei kaufen möchte kannst du uns gerne weiterempfehlen. Wir haben ab August 2014 ein paar übrig bevor wir sie nach Südafrika Transportieren.
    Wenn du einen guten Motorradguide für die Mongolei weißt dann freuen wir uns immer über einen Kontakt.

    Mach es gut und bleib uim Saattel,

    joe

    • Konrad sagt:

      Hi,
      danke für Deine Nachricht.
      Ich kenne leider keine Motorradfahrer in der Mongoelei – SORRY.
      Ich würde an eurer Stelle einfach auf dem Auto und Motorradmarkt in Ulanbatar fahren und die Mopeds dort anbieten.

      Schon lustig, dass Du Südafrika erwähnst – ich fliege im Februar hin um dort ein wenig mit dem Moped die Gegend zu erkunden :)

      Biker Grüße aus Berlin

  2. Familie Müller sagt:

    Hi Konrad,
    wir schauen schon seit längerem in deinen äusserst amüsanten und hilfreichen Block rein! Vielen Dank dass du deine Erfahrungen mit uns teilst :-)
    Jetzt hat uns auch das Mongolei -Reitfieber gepackt!
    Hin- und Rückflug sind gebucht, in der Mongolei werden wir vom 13.07. bis zum 06.08. diesen Jahres sein, (eingeplant sind davon etwa 21 Reittage) und wir freuen uns schon riesig :D!
    Hier in Deutschland sind wir ambitionierte Reiter und würden schätzen, dass wir am Tag etwa 30 bis 40 km mit Pferd zurücklegen könnten. Ist das zu hoch angesetzt?
    Wenn man so in Büchern und im world wide web stöbert, gibt es viel zu viele schöne Orte die wir eigentlich nicht verpassen wollen, aber naja, man kann ja nicht alles haben ;-). Unseren aktuellen favoriten Ziele liegen im Bereich zwischen Tsetserleg und dem „khogno Khan Uul“ , den Ugii Nuur mit einbegriffen :-).
    Was meinst du, ist es möglich die Reise in einer kleineren Stadt (z.B. Shivert) zu starten, d.h. dort Pferde zu bekommen, oder ist das zu heikel?
    Wie schätzt du unsere Chancen ein dort vier Reitfähige Pferde zu kaufen?
    Oder würdest du dafür besser Ulanbaatar empfehlen?
    Und noch eine aller letzte Frage…. Versprochen!
    Wie hast du es geschafft (bis auf dieses eine mal ;-)) dass die Pferde dir nicht weglaufen? Vor allem nachts wenn sie nicht beobachtet sind?

    Vielen vielen Dank, wir würden uns über Antworten riesig freuen,
    deine Fans aus Köln,
    Thomas, Luca und Maya Müller

    • Konrad sagt:

      Hallo!
      Danke für die Nachricht.
      Ich habe Euch schon eine Mail geschrieben – viel Spaß :)

    • Milan sagt:

      Hallo Famiele Müller,

      Dieses Jahr wollen wir auch die Mongolei erkunden. Wir Wollen drei Monate unterwegs sein. Auch mit Pferden und haben auch an die von euch genante Gegend gedacht. Könntet ihr uns vieleicht ein Paar Antworten auf die von euch gestellten Fragen geben? Und habt evt. den ein oder anderen Tipp?
      Vieleicht an: milanstaiger@gmx.de

      Vielen Dank,

      MfG

      Milan und Lini

  3. Aliena sagt:

    lieber Konrad,
    auch mich würden deine Antworten auf die Fragen von Thomas, Luca und Maya interessieren, da wir bald in die Mongolei aufbrechen und dort ebenfalls zu Pferd dieses Land erkunden möchten. das ist zwar schon 3 Jahre her, aber wohl noch immer aktuell..

    liebe grüße!
    Aliena

    • Konrad sagt:

      Hi Aliena,

      danke für Deine Nachricht. Auch nach mehreren Jahren würde ich es immer wieder empfehlen in die Mongolei zu reisen und dort ein paar wilde Wochen zu verbringen.
      Ich habe nur einen kleinen Teil dieses großartigen Landes mit den Pferden kennen gelernt. Der ganze Westen soll ein Traum sein.
      Schau einfach im Blog wo ich unterwegs war. Eine tolle Gegend zum Reiten.
      Pferde zu kaufen sollte kein Problem sein, vorausgesetzt Ihr bringt genug Dollars mit. Ich habe es damals mit Hilfe von stepperiders.mn gemacht.
      In dem Camp habe ich ein paar Tage reiten gelernt, dort die Pferde gekauft (ca. 300 Euro pro Pferd) und anschließend die Ausrüstung in Ulanbaatar dazugekauft.
      In dem Land ist eigentlich nichts unmöglich, aber alles kompliziert. Kalkuliere bitte mindestens ein paar Tage für den Kauf ein, wenn Du erst vor Ort sich darum kümmern kannst.
      Eine Woche wäre realistischer …
      Ansonsten einfach mutig drauf los. Mehr als Knochenbrechen und Geldverlieren wird schon hoffentlich nicht passieren 😉
      Wenn Du einen entspannten Urlaub auf süßen Pferden möchtest – MUSS ich Dir davon abraten. Das ist großartig aber auch verflucht anstrengend. Das war es wenigstens für mich damals als blutiger Anfänger (oft im wahrsten Sinne des Wortes).
      Schreibe mir einfach eine Nachricht wenn Du mehr wissen möchtest. a m a n d i | a t | g m x . d e
      Ansonsten schon mal viel Spaß und Rock`n`Roll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *